FUE-Haartransplantation

Die Spezialisten der Dutch Clinic führen Haartransplantationen nach der FUE-Methode durch. Dieses Verfahren ermöglicht Ihnen ein natürlich aussehendes und dauerhaftes Ergebnis mit kaum sichtbaren Narben.

Follicular Unit Extraction

Bei der FUE (Folliculaire Unit Extraction) handelt es sich um ein innovatives Verfahren, bei dem die Haartransplantation unter örtlicher Betäubung vorgenommen wird. Damit unterscheidet sich das FUE-Verfahren deutlich von dem FUT-Verfahren, das wesentlich belastender ist. Bei dem FUT-Verfahren schneidet der Arzt schmale Streifen aus der Kopfhaut und entnimmt ihnen die Haarbälge (Follikel), die er später an den kahlen Stellen in die Kopfhaut einsetzt. Dieser chirurgische Eingriff verursacht in jedem Fall Narben und erfordert einen längeren Heilungsprozess als das FUE-Verfahren. Dutch Clinic arbeitet niemals nach dem FUT-Verfahren.

Örtliche Betäubung

Bei einer FUE-Haartransplantation werden die Haare mit Haarbalg, die sogenannten Grafts, einzeln mit einer winzig kleinen Hohlnadel aus der Kopfhaut entnommen. Als Spendergebiet dienen generell die Hinterseite und die Seiten des Kopfes, der sogenannte Haarkranz. An den kahlen Stellen werden anschließend kleine Löcher in die Haut gestochen, in die die Grafts eingesetzt werden. Da Ihre Kopfhaut betäubt ist, spüren Sie von der gesamten Behandlung nichts. Eine örtliche Betäubung reicht aus, da der Eingriff mit größter Präzision und Sorgfalt vorgenommen wird. Ein weiterer Vorteil ist, dass bei diesem Verfahren in den meisten Fällen keine sichtbaren Narben entstehen.

Ergebnis nach einer FUE-Haartransplantation

Die Grafts werden aus dem Haarkranz entnommen, da diese Haarbälge (Follikel) genetisch besonders kräftig sind. Die Haare aus diesen Haarbälgen fallen nicht aus, eine Eigenschaft, die auch nach der Transplantation erhalten bleibt. Nach einigen Tagen sind die Haarbälge fest in der Kopfhaut angewachsen. Ungefähr zwei Wochen später fallen die Haare aus. Es dauert dann drei bis vier Monate, bis neue Haare nachwachsen. Das Endergebnis wird nach ungefähr einem Jahr erreicht.

Eine oder zwei Sitzungen

Die Dauer einer FUE-Haartransplantation hängt von der Anzahl Grafts ab, die entnommen und neu eingesetzt werden müssen. Meistens reicht eine Sitzung (1 Tag) aus. Bei einer umfassenderen Transplantation kann die Behandlung jedoch über zwei Sitzungen (2 Tage) verteilt werden.

Eine FUE-Haartransplantation auch für Sie?

Bei einer FUE-Haartransplantation ist ein erfolgreiches Endergebnis garantiert. Das letztendliche Ergebnis hängt natürlich von Ihrem individuellen Gesundheitszustand und von der Qualität Ihrer Haare ab. Möchten Sie wissen, ob eine FUE-Haartransplantation auch bei Ihnen möglich ist? Vereinbaren Sie einen Termin für ein unverbindliches Erstgespräch mit kostenloser Haaranalyse bei einem unserer erfahrenen Spezialisten.